Archiv
26.06.2013, 19:13 Uhr | Übersicht | Drucken
Abschiedsempfang des Auswärtigen Ausschusses
Empfang und Abschied


Zum Ende des Legislaturperiode gab der Auswärtige Ausschuss des Deutsche Bundestages einen Empfang für das Diplomatische Corps.

Neben Bundesaußenminister Guido Westerwelle waren zahlreiche Botschafter und Gesandte der Einladung ins Paul-Löbe-Haus gefolgt. Dabei verabschiedeten sich der Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz (CDU), und der stellvertretende Ausschussvorsitzende Hans-Ulrich Klose (SPD), die aus dem Bundestag ausscheiden werden. Neben Polenz und Klose werden auch die Ausschussmitglieder Kerstin Müller (Bündnis90/die Grünen), Dr. Rainer Stinner (FDP), Elke Hoff (FDP), Michael Glos (CSU), Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) nicht mehr in den Bundestag zurückkehren.

"Der personelle Wechsel wird nichts daran ändern, dass die Kontinuität der deutschen Außenpolitik bestehen bleibt", so Polenz in seiner Ansprache vor dem Diplomatischen Corps. "Für mich war es eine Ehre dem Auswärtigen Ausschuss anzugehören und ihn die letzten acht Jahre leiten zu dürfen. Ich habe es sehr gerne gemacht."



Foto
v.l.n.r.Kerstin Müller MdB, Hans Ulrich Klose MdB, Ruprecht Polenz MdB, BM Guido Westerwelle, Rainer Stinner MdB-Copyright-Achim Melde/Lichtblick/ Deutscher Bundestag


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon